• Lacerta Bilineata

LACERTA BILINEATA - Jungtiere und Halbwüchsige: Ein paar Eindrücke von den "Youngsters"...

Jungtiere der Art Lacerta Bilineata durchlaufen interessante Farbveränderungen. Nach dem Schlüpfen sind sie in der Regel braun mit einer gelblich grünen Brust und einem gelbgrünen Bauch (Bild 1). Die Schwanzlänge bei diesem frisch geschlüpften Tier auf dem Foto beträgt bereits das doppelte der Körperlänge, was für die Spezies typisch ist. Innerhalb eines Jahres entwickeln die Jungen dann helle Linien oder Punkte an beiden Flanken, oft in Kombination mit schwarzen Flecken (Bilder 2 - 4), bis ihr Erwachsenenkleid sich allmählich durchzusetzen beginnt (Bilder 5 und 6).


Diese hellen Linien der Jungtiere sind auch verantwortlich für die lateinische Bezeichnung der Art: "bilineata" bedeutet "mit zwei Linien". Bei adulten Tieren können die Farben und Muster bei den Weibchen stark variieren, während erwachsene Männchen normalerweise etwas einheitlicher aussehen (der Rücken ist leuchtend gelblich- bis smaragdgrün und durchsetzt mit schwarzen Punkten; Bauch und Brust sind gelb und das Gesicht blau; alles besonders ausgeprägt während der Paarungszeit).